Suoraan sisältöön
Avaa navigaatio
Jyväskylä Sinfonia facebookissa Jyväskylä Sinfonia Twitterissä Jyväskylä Sinfonia Instagramissa
Haku
Jyväskylä Sinfonia » AUF DEUTSCH

Jyväskylä Sinfonia

Seit Anfang des 21. Jahrhunderts füllt „Jyväskylä Sinfonia“ seine Konzerthallen und stellte im Jahr seines 60-jährigen Bestehens sogar einen unvorhersehbaren Rekord auf: die Konzerte waren alle zu 100% ausverkauft. Der Chefdirigent des Orchesters, Ville Matjeveff, wird seine Amtszeit, die er zu Beginn des Jahres 2014 angetreten ist, bis Ende 2019 ausführen. Matvejeff ist einer der interessantesten finnischen Musiktalente. Nicht nur als Dirigent, sondern auch als Komponist, Pianist und Sänger ist er erfolgreich und etablierte sich somit als ausgewöhnlicher und breit aufgestellter Musiker. 2016 wurde der bislang Hauptgastdirigent Moshe Atzmon zum ersten Ehrendirigenten des Orchesters ernannt.

Die 38 Vollzeitmusiker des Orchesters geben jährlich vor fast 30.000 Zuhörern Konzerte. „Jyväskylä Sinfonia“ organisiert jedes Jahr über 100 Musikveranstaltungen, dessen Bandbreite sich von klassischen Sinfoniekonzerten, über Kammerkonzerte, unterhaltsamen Abenden bis hin zu musikvermittlerischen Events, die eine Nähe zum Publikum herstellen sollen, erstreckt.

„Jyväskylä Sinfonia“ wurde 1955, mit Ahti Karjalainen als seinen ersten Dirigenten, gegründet. 1965 ging das Orchester zum ersten Mal in den städtischen Besitz über und hat in seiner Geschichte viele verschiedene Phasen durchlaufen, zum Beispiel war es zeitweise eine private Organisation, die aber eng mit der kommunalen Ebene zusammengearbeitet hat. Über die Jahre wurde das Orchester bereits von Jukka Hapuoja, Onni Kelo, Jorma Svanström, Kyösti Haatanen, William Boughton, Ari Rasilainen, Markus Lehtinen, und Patrick Gallois dirigiert.

Aufführungsorte

„Jyväskylä Sinfonias“ Konzerte finden meistens an einem Mittwoch im Stadttheater von Jyväskylä statt; Kirchenkonzerte werden vorwiegend in der Kirche von Taulumäki veranstaltet. Die jährlichen Kammerkonzerte werden an unterschiedlichen Veranstaltungsorten aufgeführt, darunter zählen zum Beispiel die Stadthalle von Jyväskylä, die Kirche von Kuokkala und die Aalto Halle. Alle zwei Jahre spielt das Orchester bei Aufführungen der Oper von Jyväskylä mit, wie im Jahr 2015, bei der sehr populären Oper Don Giovanni.

Das Orchester gibt auch außerhalb seiner Heimatstadt aktiv Konzerte. Zu den jüngsten Konzerten gehören Aufführungen für das Musikfestival in Turku, gemeinsam mit dem herausragenden Tenor Jonas Kaufmann und dem Dirigenten Jochen Rieder. Außerdem spielte das Orchester auf dem Kangasniemi Musikfestival unter der Leitung von Mikko Franck. „Jyväskylä Sinfonia“ begleitet alle drei Jahre die Teilnehmer des internationalen Jorma Panula Dirigierwettbewerbs. Darüber hinaus gehören Auslandreisen zu den Aktivitäten des Orchesters; die letzten Jahre ging es auf Tourneen nach Spanien, Frankreich, Norwegen und Japan.

Aufnahmen

„Jyväskylä Sinfonia” hat bereits 40 Aufnahmen publiziert und Musik für einige der größten klassischen Musiklabels, wie Naxos, Ondine, Warner, Finlandia Records und Fazer Records veröffentlicht. Die erfolgreichste CD in der Geschichte des Orchesters ist die Aufnahme gemeinsam mit Karita Mattila, einer brillanten Opernsängerin; die CD beinhaltet Werke von Lasse Mårtenson und verkaufte sich, seit ihrer Veröffentlichung in 1998, über 80.000 mal. Aktuellere Aufnahmen beinhalten Mendelssohns Violinkonzerte mit Tianwa Yang, Opern Ouvertüren von Domenico Cimarosa oder das Flötenkonzert von Peteris Vasks.

2015 veröffentlichte „Jyväskylä Sinfonia“ eine Doppel-CD zur Feier des 80. Geburtstags von Aulis Sallinen. Die Aufnahme enthält seine gesammelten Kammermusikwerke und wurde gemeinsam mit dem Pianisten Ralf Gothóni, dem Cellisten Arto Noras und dem Streichquartett „Meta4“ aufgenommen. Die aktuellsten CDs sind zum einen eine Aufnahme von Olli Virtaperkos „Romer’s Gap“, das drei Konzerte beinhaltet: eines für elektronisch verstärktes Cello mit Perttu Kivilaakso, eines für das Knifonium mit Jonte Knif und eines für Baritonsaxophon mit Joonatan Rautiola und ein Requiem von Pekka Kostiainen, das gemeinsam mit „St Michel Strings“ aufgenommen wurde.

Sei dabei.

Vielfältige Musikprojekte, die das Publikum teilhaben lassen sollen, haben eine sehr hohe Priorität im Programm von „Jyväskylä Sinfonia“. Schülerkonzerte und Instrumentalworkshops erreichen jährlich tausende Schüler und bringen klassische Musik an die Schulen.

Das Orchester besucht regelmäßig Altersheime, Krankenhäuser und organisiert öffentliche Generalproben für Senioren und andere Gruppen, bei denen die Besucher kurz vor dem Konzert die Möglichkeit haben, die Musiker zu treffen. Durch diese Veranstaltungen wünscht sich „Jyväskylä Sinfonia“ seine Zuhörer besser kennenzulernen.





Jyväskylä Sinfonia
Puistokatu 2 A
40100 Jyväskylä
Kaupungin vaihde: 014 266 0000
www.jyvaskylasinfonia.fi
Sähköposti: jkl.sinfonia[at]jkl.fi

Copyright © 2017 Jyväskylä Sinfonia. Sivun alkuun